Algen sind Multitalente!

 

Mikroalgen sind wahre Kraftpakete. Sie bestechen durch ihre Fähigkeit, aus den Elementen Wasser, Kohlendioxid, Stickstoff-, Phosphat-Dünger, Spurenelementen und natürlichem Sonnenlicht, effektiv Energie zu nutzen.

Algen und ihre Verwendung

Diese grünen Vitalpakete sind Ausgangsstoff vieler wichtiger Substanzen, wie hochwertiges Eiweiß, Kohlenhydrate und Omega-3-Fettsäuren.

 

Die wertvolle Biomasse findet Verwendung in der Pharma-, Nahrungsmittel-, Kosmetik- und Energieindustrie.

 
Algen stellen für die menschliche Gesundheit eine Bereicherung dar. Beispielsweise fördern sie den Stoffwechsel, enthalten Magnesium für die Nerven, Eisen für die Blutbildung und Vitamin C für das Immunsystem. Algen werden durch ihre Fähigkeit, Gifte und Schwermetalle abzubauen, besonders geschätzt. Bestes Detox aus der Natur!

 

Wie kann man Algen noch nutzen?


Nahrung


Energie


Rohstoff

Schon heute kommen sie in zahlreichen Produkten vor, die jeder kennt: Gummmibärchen, Pudding, Limonaden, Nudeln usw..

Als Nahrungsergänzungsmittel werden sie in Tabletten- oder in Pulverform angeboten.

Algen gelten als eine der aussichtsreichsten erneuerbaren Energieträger der Zukunft mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten:

 

– Biodiesel

– Dynamitherstellung

– Schadstoffreiniger

– Bioasphalt

– Bioindikatoren

 

…und noch viel mehr unergründete Potentiale!

Algen sind wertvolle Rohstoffe in der Pharma- und Kosmetikindustrie.

 Vitamine und Beta-Karotinoide aus Algen aktivieren die Haut, schützen sie vor Umwelteinflüssen, bekämpfen freie Radikale und wirken als natürlicher Anti-Aging-Komplex.

Alginate aus Rot- und Braunalgen dienen in der Wundversorgung als Kompressen. Auch für Zahnpasta finden AlgenVerwendung.