Presseinformationen

18. Oktober 2016

Videomaterial: Algen – Von der Hausfassade zum Sternekoch

Algen gelten als der Rohstoff des 21. Jahrhunderts. Es wird geschätzt, dass es rund 73 000 verschiedenen Algensorten gibt – die wenigsten davon, wissenschaftlich erforscht.Zum größten Teil handelt es sich hierbei um Algen aus Aquakulturen oder Algenfarmen. In Berlin ist das anders: Mitten in Berlin, an einer grauen Hausfassade, wachsen Algen.

14. September 2016

Kunst trifft Technik- Die MINT Algenanlage als Teil eines Kunstprojektes in der Berlinischen Galerie

Die MINT Engineering GmbH hat heute gleich zweifach Grund zur Freude. Die erste Gebäudeintegrierte Algenanlage von MINT ist erfolgreich installiert und Teil eines preisgekrönten Kunstprojektes.

10.-11. September 2016

Zukunft erleben- mit MINT Engineering auf dem Festival der Zukunft am 10. und 11. September in Berlin

Auf dem EUREF Campus ist das MINT-Team am Haus 4-5 direkt unter den Algenanlagen anzutreffen und wird Sie mit grünen Smoothies begrüßen.
Samstag, 15 Uhr präsentiert Geschäftsführer Gunnar Mühlstädt „Innovative Lösungen zur einfachen Kultivierung von Mikroalgen“ im Innoz-Gebäude. Eine lockere Informations- und Diskussionsrunde schließt sich im Hello Water Showroom an. Sonntag, 14 Uhr referiert die Biologin Dr. rer. nat. Marcella Langer über den Marktplatz für Biomasse aus Mikroalgen- GBEX. Jeder ist herzlich willkommen!

23. Juni 2016

Presseeinladung: Berlins Wirtschaftssenatorin Yzer drückt den roten Buzzer – und das „grüne Gold“ kann fließen

Nicht nur im ländlichen Raum sind sie zu finden. Am Montag, den 18. Juli 2016 wird nun auch mitten in Berlin die weltweit erste tubuläre Algenanlage im urbanen Raum den Produktivbetrieb für Mikroalgen offiziell aufnehmen. Dieses ganz besondere Ereignis wird Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin begleiten und feierlich eröffnen.

19. Juni 2016

Der rbb ruft zur Entdeckungstour auf und MINT öffnet seine Türen

Am Freitag, den 17.06.2016 wählte der rbb als Ausflugstipp für das kommende Wochenende die ‚Rote Insel‘ in Schöneberg aus. Der Sender berichtete über beeindruckende Orte im Kiez, wie dem Zwölf-Apostel-Friedhof, der Geburtsstätten von Marlene Dietrich und Hildegard Knef, sowie dem berühmten Gasometer.  So öffnete der EUREF Campus am Sonntag allen Besuchern seine Tore und die MINT Engineering GmbH seine Türen.

24. November 2015

Dreifach produktiv: Platz ist überall!

 Am Dienstag, 24.11.2015 war es soweit: Auf dem EUREF Campus in Berlin-Schöneberg wurde an der Fassade von Haus 4-5 die weltweit erste tubuläre Algenanlage im urbanen Raum montiert. Der Photobioreaktor produziert Mikroalgen (Chlorella vulgaris u.a.), die z.B. zur Herstellung von Nahrungsmitteln, Kosmetik- und Pharmaartikeln dienen sowie als Biokraftstoff Verwendung finden.

Pressespiegel Highlights

„Grünes Gold“ oder nur Glibber? Algen wachsen an Berliner Hausfassade

n-tv.de, 06. Juli 2016

Algen stecken auch da, wo man sie nicht unbedingt vermutet: in Kosmetik, Eis oder Joghurt, Zahncreme oder Margarine. Sie färben Zuchtlachs rosa und Weingummi blau. Algen werden als ein Rohstoff der Zukunft gehandelt – und wachsen jetzt auch an einer Hauswand.

Hauswand wird zur Algenfarm

Handelsblatt – 5. Juli 2016

Algen, Quelle für Proteine und Biotreibstoff, werden als ein Rohstoff der Zukunft gehandelt. Jetzt wachsen sie auch an einer Berliner Hausfassade.

Schöneberg – Warum dieser grüne Glibber an der Hauswand so wichtig ist

Berliner Zeitung – 5. Juli 2016

Mit dem bloßen Auge ist das „grüne Gold“ nicht zu sehen. Nur mit geschultem Blick erkennt man in den parallel übereinander angeordneten Röhren an einer Häuserfassade im Berliner Stadtteil Schöneberg eine Algenfarm.

Von Algencocktails auf dem EUREF-Campus

Berliner Morgenpost, 19. April 2016

Nachts leuchtet es an der Fassade auf dem Euref-Campus am Gasometer giftgrün. Bei Tageslicht lassen sich Röhren erkennen, durch die Wasser und Luft zirkulieren. Es handelt sich um zwei Photobioreaktoren, an Haus 4–5, von der Firma Mint Engineering, die mitten in Schöneberg Algen produziert.

Events

Juni 2017

Weltkongress Gebäudegrün WGIC 2017
20.-22. Juni 2017

Veranstaltung rund um die Gebäudebegrünung (Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung)
mit den dazu gehörigen Begleitthemen (u.a. Stadtklima, Regenwasserbewirtschaftung,
Nachhaltigkeit, Zukunftsstadt)

MERCURE HOTEL MOA – BERLIN

http://www.wgic2017berlin.com/

 

Mai 2017

agra – Zentrum für Innovation im Rahmen der agra Landwirtschaftsausstellung
04.-07. Mai 2017

Die Landwirtschaftsausstellung in Mitteleuropa

Friedrich-Ebert-Str. 26, MESSE LEIPZIG

http://www.agra2017.de/

 

Januar 2017

Fachkongress „Neue Geschäftsfelder“
12 – 13 Januar2017, Leipzig

4. Fachkongress „Neue Geschäftsfelder in der Engergiewirtschaft“

Leipziger Foren- Hainstraße 16, Leipzig

http://www.energieforen.de/portal/de/veranstaltungen/fachkongresse/neue_geschaeftsfelder_2016/startseite_2.xhtml#tab-content2

 

Dezember 2016

AlgaEurope

The 3rd EABA, EC Algae Contractors’ Conference & 10th International Algae Congress

Eurostars Madrid Tower Hotel – Madrid • 13 – 15 December 2016

http://algaecongress.com

 

November 2016

AgTech FoodTech Summit ’16

1st annual, AgTech FoodTech Summit

Wo Landwirtschaft und Nahrungsmittel auf Landwirte, Gemeinschaft, Gründer, Technology, Investoren und Innovation trifft

 Öffentliche Beteiligung bei Bio-Innovationen

 

 

Oktober 2016

Algae Biomass Summit

The Algae Biomass Summit is the largest algae conference in the world.

October 23 – 26, 2016 Renaissance Glendale Phoenix Hotel & Spa Phoenix, Arizona

http://www.algaebiomasssummit.org/

September 2016

9. Bundesalgenstammtisch 2016

26. – 27. September 2016 Forschungszentrum, Jülich

http://dechema.de/algen2016.html

 

Juli 2016

 

Feierliche Eröffnung der Algenfassadenanlage

Am Montag, den 18. Juli 2016 wird  mitten in Berlin die weltweit erste tubuläre Algenanlage im urbanen Raum den Produktivbetrieb für Mikroalgen offiziell aufnehmen.

http://www.mint-engineering.de/presse/pm-presseeinladung-yzer-06-2016/

 

 

Montage der Anlage in Berlin

Kontakt/Pressematerial

Für Rückfragen und Pressematerial erreichen Sie unser Public Relations Team unter:

 

E-Mail: press.pr[at]mint-engineering.de

Telefon: +49 171 970 580 9

 

Das MINT Team steht Ihnen auch gern für Interviews zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

 

Weitere Ansprechpartner finden Sie auf unserer Kontaktseite.